Fischtopf norwegische Art


Das brauchen Sie:

800 gr Seelachs- oder Dorschfilet

2 Zwiebeln

2 Bund Frühlingszwiebeln

5 Möhren

2 Knoblauchzehen

200 gr Tiefsee-Garnelen

Olivenöl

Zitronensaft

2 TL Senf

Salz, Pfeffer

Für die Sauce:

60 gr Butter

2 EL Mehl

200 ml Gemüsebrühe

100 ml Schlagsahne

100 ml trockenen Weißwein

Pfeffer, Estragon, Zucker nach Belieben

 

Das tun Sie:

Den Fisch in Würfel schneiden, in eine große Auflaufform geben und mit Zitronensaft, Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer gut vermischen. Zur Seite stellen.

Zwiebeln und Möhren in feine Stückchen, Frühlingszwiebeln in  Ringe schneiden, Knoblauch pressen. Alles in der Pfanne hell anbraten. Mit wenig Wasser ablöschen und bei geschlossenem Deckel kurz schmoren lassen bis die Möhren gar sind. Das Gemüse auf dem Fisch verteilen.

Butter in einem Topf zerlassen, Mehl darüber stäuben. Heiße Brühe und Sahne langsam einlaufen lassen, dabei mit einem Schneebesen kräftig rühren bis die Sauce dick aufkocht. Wein hinzu geben und unter Rühren nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Estragon, Pfeffer und nach Belieben etwas Zucker würzen, ggf. nachsalzen.

Sauce über das Gemüse gießen. Zum Schluss die Garnelen auf dem Gericht verteilen.

Die Auflaufform in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen.